Am Donnerstag den 28.09.2017 gegen 15.30 Uhr geriet ein PKW auf der L48 Bödelestraße in Dornbirn vermutlich auf Grund eines technischen Defektes in Brand.

Beide Insassen bemerkten plötzlich aufsteigenden Rauch unterhalb des Fahrersitzes. Nach dem Parken stiegen sie umgehend aus.

Kurze Zeit später fing das Fahrzeug Feuer und brannte komplett aus. Die Löschung wurde durch die Feuerwehr Dornbirn, welche mit 4 Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz war, vorgenommen. Verletzt wurde niemand.