Beamte der PI Dornbirn konnten eine Einbruchsserie in diverse Clubheime in den letzten zwei Jahren in Dornbirn, Lustenau, Egg und Alberschwende aufklären. Einem 31 Jahre alten, in Dornbirn wohnhaftem Mann konnten insgesamt 12 Einbruchsdiebstähle nachgewiesen werden. Er erbeutete vorwiegend Lebens- und Genussmittel sowie Bargeld. In einem Fall stahl er ein Kleinkalibergewehr mit Munition, das zwischenzeitlich an den Geschädigten ausgefolgt werden konnte. Der Wert des Diebsgutes beträgt rund € 5.000,--, der Gesamtschaden ca. € 30.000,--.

Der geständige Mann wird auf freiem Fuß angezeigt werden.