Am 24.09.2017, gegen 00:00 Uhr ging ein 14-jähriger Junge mit einem Messer tätlich auf seinen im Wohnzimmer schlafenden Vater los und versetzte ihm mehrere Messerstiche in den Bauch. Als die hinzukommende Mutter versuchte ihren Sohn wegzuziehen, stach der Sohn auch mehrmals auf die Mutter ein. Dabei verletzte der 14-jährige österr StAng seine Eltern durch die Messerstiche schwer. Nach der Tat verletzte sich der Angreifer selbst mit einem Messer.

Das Motiv des Täters ist derzeit noch unbekannt. Alle Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Der Vater erlag seinen Stichverletzungen noch in der Nacht. Die Mutter und der Täter wurden unbestimmten Grades, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Der bislang unbescholtene Schüler konnte zu Hause von der Polizei festgenommen werden. Nach Abschluss der Erhebungen wird er in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert werden. Außer den drei Personen waren keine weiteren Personen im Haus anwesend. Die Polizei und die Rettung wurden von den Nachbarn verständigt. Beim Tatwerkzeug handelt es sich um ein handelsübliches Küchenmesser. Ansprechpartner: ChefInsp Norbert Schwendinger, Landeskriminalamt, 059133 80 3333
Landeskriminalamt Vorarlberg, Tel. +43 (0) 59 133 80 3333